Blogbeiträge bis 2019 findest Du unter www.yogiupyourlife.blogspot.com

„Gedankengut“ auch erhältlich als tägliche Inspiration direkt in Dein WhatsApp Postfach.

Die Angst wird dann zu einer enge Gefährtin des Todes, da diese Kraft für den Verstand nicht greifbar ist. Der Versuch des Verstandes, uns vor Angst und Tod zu "bewahren" ist die Kontrolle.

So versuchen wir unsere Angst zu kontrollieren, um den Tod zu kontrollieren...am Leben vorbei. Welch ein Wahnsinn...

Und genau der Wahn-Sinn ermöglicht es dann aus diesem Kreislauf auszusteigen. Das Erkennen jenes Wahnsinns ist das Ende der Kontrolle...das Schicht um Schicht häuten, wahrnehmen, fühlen der Ängste... der Weg nach Innen zu jener Essenz: dem Tod. Auf diesem Weg entsteht mehr und mehr Raum...Raum für "Anderes", Raum für Widersprüche, Raum für das im Abseits, Raum für Widerstand, Raum für Sein lassen, Raum für nicht Erklärbares, Raum...

Jedes Mal, wenn ich mit dem Tod gehe, fühle ich wieder eine weitere Schicht meines Schmerzes...jenen Schmerz...welcher der Mangel an Vertrauen in Gott ist!

Das Einzige was mich in jenen Momenten tatsächlich befreit ist die Hingabe...die Hingabe, welche dann tiefe Annahme entstehen läßt und mich wieder mit mir und dem Höheren verbindet. So erwacht mehr und mehr Intuition...eine Führung, welche weit jenseits des Verstandes liegt. Namaste***

Kontakt

Alexandra Gärtner

Kinesiologie, Yoga, Shiatsu &
Lomi Lomi Nui Massagen
Wittenberger Straße 99, 01277 Dresden


Telefon: +49 179 9 72 17 18
Website: www.bewegungsraum-beyourself.de
Email: tanzdichfrei@web.de

Hier finden Sie mich

Mit dem Klick auf den Button "ich bin einverstanden", bestätigen Sie, Ihre Daten an Google zu übertragen, welche dies sind können Sie HIER nachlesen